Errichtung des Mahnmals Das Mahnmal Wilhelmhöhe wurde ab 1871 gebaut und zuletzt 2012 aufwendig unter der Federführung des Bürgerverein Metzkausens mit Unterstützung vieler Sponsoren restauriert. Alljährlich findet hier anlässlich des Volkstrauertages eine Feierstunde zu Gedenken der Opfer von Krieg und Terror statt. Heute ist die Mahnung zu Frieden und Respekt voreinander wichtiger denn je.
© Walter Lubitz
Errichtung des Mahnmals Das Mahnmal Wilhelmhöhe wurde ab 1871 gebaut und zuletzt 2012 aufwendig unter der Federführung des Bürgerverein Metzkausens mit Unterstützung vieler Sponsoren restauriert. Alljährlich findet hier anlässlich des Volkstrauertages eine Feierstunde zu Gedenken der Opfer von Krieg und Terror statt. Heute ist die Mahnung zu Frieden und Respekt voreinander wichtiger denn je.
© Walter Lubitz